Leseproben     Thomas Mayer
---------------------------------------------------------

"Phantasönlich" (Thomas Mayer)
Gedichte und Geschichten, 114 Seiten (12 x 18 cm)
POSS Verlag, Wien (Mitte November 2013)
ISBN 978-3-900044-40-4
€ 18,90 (inkl. MWSt, zzgl. Versandspesen)

zum Webshop

   

Nach seinem ersten Gedichtband „GE-MENSCH-TEN“ (erschienen 2012 im Rampenlicht Verlag) ist „Phantasönlich“ die logische Fortsetzung in Thomas Mayers Arbeit – Schwarz-humoriges, Ernst-kritisches und Texte zu seiner spirituellen Suche.
Mit Phantasie und Persönlichem versucht er sich wieder als Geschichtenerzähler ... mit oft skurrilem Einschlag.


Leseprobe:


Fünf-Jahres-Bericht

Warst so ein zerbrechlicher Ast,
gingst kaputt unter der Lebenslast.
Fünf Jahre ist’s nun schon her,
deswegen kein Tränentropfen weniger schwer.

Wo bist du jetzt –
will dich begreifen ...
Wenn ich einsam bin,
wäre es möglich,
mich sanft zu streifen?

Fühl' mich nicht benommen vom Schmerz,
der mit dir verbunden,
hab’ dadurch
neue Wege gefunden.

Aber trotzdem fühlt es sich an,
wie rausgeschnitten –
wie lang dauert der Schmerz,
wann ist er ausgelitten?

 Sag, ist denn für mich schon etwas reserviert?
Dieses Dasein mich schon so lange verwirrt.

Will Klarheit,
will Wahrheit,
warum braucht es so viel Zeit?


Ende der Leseprobe aus "Phantasönlich"
------------------------------------------------------------------------------------------------

„GE-MENSCH-TEN“ (Thomas Mayer)
Gedichte, Texte, Reime; 48 Seiten (12 x 20 cm)
erschienen 2012 im Rampenlicht Verlag
ISBN 978-3-901441-23-3
€ 14,90 (inkl. MWSt, zzgl. Versandspesen)

   


Leseprobe:



Ende der Leseprobe aus "GE-MENSCH-TEN"