Ihr Buch ist nach langer Arbeit endlich fertig geschrieben, nun soll es auch wie ein Buch aussehen. Sie kommen z.B. mit einem handschriftlichen Manuskript zu mir (bzw. was heute eher der Fall ist - mit Disketten von Ihrem Heim-PC), und dann ist etliches zu tun: 

  • Text in den Computer bringen (bei mir ist das durchgehend Apple-Macintosh-Equipment) - also entweder abtippen (wenn das Manuskript handschriftlich ist, was natürlich auch einiges mehr kostet) oder von der Diskette einfach in meinen Computer kopieren.
  • Grundlayout erstellen (wie groß wird das Buch, welche Schrift wird verwendet etc.)
  • eventuelle Grafiken oder Bilder einfügen (wenn von Ihnen eingescannt - bitte als jpg oder tiff schicken bzw. bringen)
  • Inhaltsverzeichnis anlegen

Nun steht die Seitenzahl fest, und ich kann Ihnen etwa sagen, wieviel das Layout komplett kostet. 

  • Korrekturausdruck für Sie, um eventuelle Fehler zu beseitigen
  • korrekturlesen (oder korrekturlesen lassen von einer LektorIn), korrigieren
  • Auflage festlegen (wie viele Bücher sollen schließlich gedruckt werden)
  • Umschlag (siehe auch "Kreatives") überlegen (harter Umschlag oder Taschenbuchform, foliert,  färbig oder sw etc.)
    Druckerei-Angebote einholen

Ab jetzt wissen Sie, wieviel der Druck ausmacht. Spätestens zu diesem Zeitpunkt müssen wir uns Gedanken über die Werbung für das Buch machen, dann geht es in die Druckerei. 

  • Druckerei-Auftrag erteilen,
  • Daten an die Druckerei (per Zip, CD oder Disketten, oder per Internet)

Die Druckerei liefert nach Fertigstellung an die gewünschte Adresse, und Sie müssen das Buch nur noch an den Mann (die Frau) bringen, es geht also los mit dem Verkauf

Werfen Sie einen Blick auf eine Auswahl der bereits in Zusammenarbeit mit mir (oder in meinem Verlag) entstandenen Produkte. Wenn Sie noch Fragen haben, schicken Sie ein Mail oder rufen Sie mich an!